Voraussagen für den 2020er Aktienmarkt

5 Mutige Voraussagen für Aktienmärkte in 2020

Die Aktien stiegen im Wesentlichen um %, gemessen an der S&P-Basis, an. Während die Konsequenz dieses Anstiegs hervorragend war, wäre eine Art Rallye nicht möglich gewesen – vor allem nach dem seltenen, nicht rezessionsbedingten %-Einbruch, den der Basar im vierten Quartal erlebte.

Die letzten beiden Jahre haben jeweils verdeutlicht, dass die Bewunderung für die kurzfristige Zukunft der Lagerkosten völlig kompliziert ist und praktisch unvorstellbar, kontinuierlich manipuliert zu werden. Dennoch wird die Geschichte auch ein positives E-Book sein, und einige anstehende Nachrichten könnten einige kurzfristige Auswirkungen auf den Lagerbasar im kommenden Jahr akzeptieren.

2020 werden Tech-Aktien wichtig werden

Während ich gründlich organisiert bin, um Krähe auf jeder der Prognosen zu konsumieren, sind hier meine fünf gewagten Vorhersagen für den Inventarmarkt in — und was man dagegen tun kann, aufgeführt.

zu den wichtigsten Kalendermonaten in einem Jahrzehnt, in dem der US-Börsenmarkt den Boden verlegte und Händler mit einer Vielzahl von Emissionen eintraten. Die Bundesvermögenswerte änderten sich in ein Beharren darauf, dass die Benchmark-Hobbygebühren unbedingt von ihren alten Tiefstständen angehoben werden müssen, und es gab Signale, dass eine finanzielle Kontraktion voranschreitet. erfassen Sie Ihre Auswahl an Fähigkeitsauslösern, wie auch immer der US-Keramik-Börsenkrieg zum Favoriten wird.

An seiner Stelle kam der nahende Abschwung nicht rechtzeitig, und der Basar wurde größer, ohne dass er das ganze Jahr über Rückgänge von mehr als % von seinen Spitzenwerten verzeichnete.

Die Rezession ist möglich und kann die Börsen beeinflussen

Ich gebe an, dass der Tausch in , aber jetzt nicht als Folge der ich befürchte, dass eine Rezession voranschreitet. Einige Investoren argumentieren, dass die gegenwärtige wirtschaftliche Expansion, die alles begann, schon lange im Schmelz zu spüren ist, aber eine alte Dimension der Rezession und der Wachstumszyklen in den USA ist kein Grund, um zu behaupten, dass die Jahre zu lang sind. trotz der Tatsache, dass eine viel legitimere Errungenschaft ist, dass die US-Aktien von den besten Höchstständen alle paar Monate um mindestens % zurückgehen.

Nicht, dass es stattfinden sollte, um einen traditionell begründeten Präzedenzfall zu erfüllen, aber Lagerbestandsrückgänge nach größeren Läufen sind leicht ein Spiegelbild der Position, die der tierische Einfluss da draußen einnimmt. Warren Buffett s Anekdote Hilfe zu, zurück erschrecken andere sind gierig, und gierig, wenn andere nervös sind fühlt sich besonders passend, wenn wir in die neuen Monate Bogen. es gibt nicht eine überzeugende, wenn der Kurs wird Flip, aber es wird sicherlich letztlich. Also keine Sorge, behalten Sie etwas trockenes Pulver, d.h. Bargeld, und beobachten Sie die andere Hälfte des Sprichworts, wenn die Zeit angemessen ist.

Die Leitzinsen werden weiter fallen

Die wahrscheinlich meisten Katalysatoren für die späte Inventur-Basar-Kernschmelze waren, dass der Bundesbeginn-Basar-Vorstand die Absenkungsbeschränkung der kurzfristigen Geldmarktgebühr über die Monate hinweg um ganze % aufgehoben hat. Da sich die Konjunktur aus anderen Gründen nach unten verlangsamte, versetzte der eingeführte Widerstand die Händler in Aufregung. Die Fed ist mit drei -Hintergrundarbeitspunkt-Dekrementierungen zurückgegangen und hat in letzter Zeit darüber gesprochen, dass sie erwartet, die aktuellen .seventy five% Kosten über regelmäßig zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.